Freitag, 28. Juni 2013

Über uns

Im Juli 2009 nahm die Geschichte des Zweitbuchs seinen Anfang. Lars Baumann raffte seinen Mut und einiges mehr zusammen, um nach einem Angestelltendasein im Buchhandel seine eigene Interpretation einer Buchhandlung zu verwirklichen. Nach einer wechselhaften Teamgestaltung fühlen wir uns seit März 2013 mit dem Eintritt von Gunda Plewe komplettiert und können dank unseres Wissens nahezu jeden Wunsch erfüllen, sofern er Bücher oder verwandte Medien betrifft, egal ob neu oder antiquarisch, ob deutsch oder aus weitentfernteren Winkeln der Welt. Unser Angebot umfasst ca 2400 Titel ab Lager, einige hundert Audio-CDs und Unmengen von eBooks, einer unserer besonderen Kompetenzen. Dazu bieten wir saisonal verschiedene Weine und natürlich Kalender an. Abgerundet wird das Angebot durch sorgfältig ausgewählte Non-Book-Artikel wie Lesezeichen, Grußkarten und die beliebten Buchfilze.

In der Beschaffung sind wir besonders gut: durch die hervorragende Zusammenarbeit mit Buchhandelslieferanten können wir derzeit über Nacht ca eine Million Bücher, abertausende Audio-CDs, Spiele und Filme beschaffen, alles andere gelingt uns meist innerhalb von drei bis fünf Werktagen - und das sind allein in Deutschland aktuell ca sechs (!) Millionen Bücher! Detaillierte Informationen über unsere Tätigkeiten, Angebot und Geschäftsphilosophie können Sie dem Menü auf der linken Seite entnehmen.


Das "Zweitbuch" ist nicht nur mit seiner eigenen Präsenz vertreten, auch andere Seiten haben schon über uns berichtet. Nachfolgend führen wir die entsprechenden Links auf, die neuesten Berichterstattungen kommen zuerst.

Unsere Buchhandlung wird im Zuge der Reihe "Die Kleinsten werden die Größten sein" auf dem Blog Literaturen vorgestellt: 


2011 erschien auf dem Blog Der Wahlberliner ein Bericht über unsere Veranstaltung "Schokolade trifft Wein" mit dem Verlagshaus Stories & Friends.


Der Blog Polyoinos berichtete über den Tolkien-Lesetag 2010 bei uns:


Zur Übernahme aus der Insolvenz der alten Schmachtendorfer Buchhandlung berichtete das "Börsenblatt" online im Jahre 2009:

das Börsenblatt berichtet 


Desweiteren im Netz über uns zu finden (von uns unkorrigiert übernommen):

"Auch wenn diese Buchhandlung nicht sehr riesig ist,ist dafür der Inhalt und die Auswahl an Büchern riesig.Es fällt sofort auf,dass die Mitarbeiter Ihre Arbeit gerne und richtig machen,denn Sie sind immer freundlich und stehen den Kunden immer zur Verfügung. Dazu muss ich sagen das man die Bücher hier auch bestellen kann, sollte das gewünschte Buch mal nicht vorhanden sein. Sehr weiter zu empfehlen." (Tanja123 via Cyclex)

"Was wäre das Leben einer Leseratte ohne ihren Buchdealer des Vertrauens? Bis ich ihn gefunden habe, hat es ein bisschen gedauert - aber mit dem Zweitbuch in Oberhausen-Schmachtendorf ist es gelungen. Inhaber Lars Baumann berät kompetent, freundlich und schüttelt jederzeit einen passenden Scherz aus dem Ärmel. Selbst ohne eine konkrete Vorstellung, was man eigentlich sucht, wird hier das passende Buch gefunden. Ist es ausnahmsweise nicht im gut sortierten Laden zu finden, kann man es nach Bestellung am nächsten Vormittag abholen. Ganz Ungeduldige werden sogar telefonisch über das Eintreffen vorbestellter Titel informiert. Der Kontakt ist auch über Facebook in kürzester Zeit herzustellen - und ein Buch auf diesem Wege genauso schnell und unkompliziert zu bestellen wie man es sich im Netz vorstellt. In der Krimikammer wird zudem eine Auswahl an Weinen vorgestellt. Es finden Lesungen und Themenabende statt (Wein und Schokolade z.B.). Einfach schön, wenn man zum Lesestoff noch ein paar Anregungen und ein nettes Gespräch mit nach Hause nehmen kann. Zweitbuch rockt eben." (Unkunk ebenfalls via Cyclex) 

"Die frühere Schmachtendofer Buchhandlung heißt mittlerweile Zweitbuch und ist eine kleine aber feine Buchhandlung. Wer sich über Bücher informieren möchte ist hier an der richtigen Adresse um gute Tipps und Ratschläge zu bekommen. In ruhiger und gemütlicher Atmosphäre kann man "Buch" noch erleben. Buchbestellungen werden entgegengenommen." (Manu63 ebenfalls via Cyclex) 

"Zweitbuch war früher die Schmachtendorfer Buchhandlung.
Sie ist bequem mit dem PKW und den öffentl. Verkehrs.m. zu erreichen.
Zweitbuch ist mehr als nur der normale Buchverkauf.
Man bekommt hier neue Bücher und sehr gut erhaltene Zweibücher aus vielen Rubriken zu günstigen Preisen.
Der Inhaber ist sehr belesen und kann zu den meisten Büchern kompetente Aussagen machen.
Soweit ich weiß finden hier auch regelmäßig Vorlesungen statt." (Italia via pointoo)